sist01[1]Ges­tern wurde der Augs­bur­ger Künst­ler Sieg­fried Stil­ler vom Ge­richt frei­ge­spro­chen und muss das ihm von der Stadt Augs­burg auf­ge­leg­te Buß­geld nicht be­zah­len. Die­ses wurde ihm wegen sei­nem Nackt­pro­test im ver­gan­ge­nen Som­mer von der Stadt auf­er­legt weil es nicht wie der Künst­ler ar­gu­men­tier­te „Kunst“ ge­we­sen sei. Stil­ler hat nicht auf­ge­ge­ben und bekam ges­tern vom Ge­richt recht. Sein Pro­test wird von der Kunst­frei­heit le­gi­ti­miert und kann daher nicht mit einem Buß­geld be­legt wer­den. Ein­zig weil auf sei­nen Fly­ern das V.i.S.d.P. fehl­te muss Stil­ler 8o Euro Buß­geld be­zah­len.

Wir freu­en uns über die­ses Ur­teil da der Künst­ler mit sei­ner Ak­ti­on gegen den ge­plan­ten Umzug des Kul­tur­park West pro­tes­tier­te. Weiterlesen »